Startseite / Aktuelles


Euernbach ist ein Ortsteil der Gemeinde Scheyern im oberbayerischen Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm. Die zuvor selbständige Gemeinde Euernbach wurde zum 1. Januar 1974 zur Gemeinde Scheyern eingemeindet.

 

Zur Geschichte Euernbach´s

Die ältesten Besitzer von „Euernbach“ waren die Leutenbeck, von denen der Ort teils durch Heirat, teils durch Kauf an die Wildenwarter (siehe Herrschaft Wildenwart) bei Prien am Chiemsee kam. Im Jahr 1030 schenkte Gräfin Wilbirgis von Ebersberg, Schwester des Grafen von Ebersberg, die Kirche von Euernbach dem Kloster Geisenfeld.

Im Jahr 1315 erteilte König Ludwig der Bayer dem Ritter Conrad wegen seiner treuen Dienste Hofmarksfreiheit zu Euernbach und Göbelsbach.

Quelle: WIkipedia


Veranstaltungen in Euernbach

 Datum Uhrzeit Veranstaltung
 17.6.2022  ab 19:00 Endscheibenschießen - Endscheibe 2020 (Nachholtermin wegen Covid)
     

Öffnungszeiten Dorfheim

Wochentag Öffnungszeit
Dienstag

 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Freitag 

19:00 Uhr bis 0:00 Uhr 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Telefonnummer Dorfheim: 08445/9298400

Telefonnummer Schützen: 08445/9298401


News

Jahreshauptversammlung Dorfverein

„Ein Schmuckstück in der Ortsmitte“

Euernbach feierte Einweihung des Dorfheims

Von Hans Steininger

 

Euernbach – Ein strahlender Sonnenschein hat den Festtag der Dorfheim-Einweihung in Euernbach den ganzen Sonntag über begleitet. So gab es auch strahlende Mienen bei allen Beteiligten, die nach einem von Pfarrer Peter Stempfle zelebrierten, würdevollen Festgottesdienst mit Segnung der Räumlichkeiten den Innenhof mit einer „Einweihung“ in Form eines Biergartens unterzogen.

Vorher aber sprach Stempfle, in Zusammenhang mit dem Dorfheim, von einer gesellschaftlichen Entwicklung, die dem „Ich“ immer mehr Bedeutung zumisst und dem „Wir“ immer mehr Platz wegnimmt, mit Folgen für die Gemeinschaft, das Soziale und das gesellschaftliche Miteinander. Hier habe man „einen Ort geschaffen, in dem die Dorfgemeinschaft zusammenkommen und das Leben miteinander teilen kann“.

Scheyerns Bürgermeister Manfred Sterz (FW) erinnerte in seiner Ansprache an die Entwicklung des Dorfheim-Projektes, das mit dem ersten Spatenstich im September 2019 konkrete Formen annahm. Bereits im Jahr 2012 war in Zusammenhang mit der Schließung der Dorfwirtschaft „Zur Post“ nach mehr als 100 Jahren der Gedanke an ein Dorfheim aufgekommen (PK berichtete). Im Februar 2016 wurde der „Verein zur Förderung der Dorfgemeinschaft Euernbach“ gegründet, im September 2018 erhielt Sterz den vom LRA genehmigten Bauantrag, im April 2020 war der Bau fertiggestellt, dann kam die Pandemie.

Jetzt sei das Haus unter der Leitung von Brigitte Ostermeier in „regem Betrieb“, so Sterz. Das neue Dorfgemeinschaftshaus sei „ein großer Wurf, ein Schmuckstück in der Ortmitte“, betonte der Stellvertretende Landrat Karl Huber (Bürgerliste) in seiner Ansprache und „es bildet einen echten Mehrwert für die ganze Dorfgemeinschaft“. Das sei „ein mutiger Schritt gewesen“, der unter Ausnützung von Fördermitteln im Rahmen der ländlichen Entwicklung und der Dorferneuerung möglich wurde.

Georg Littel, Ex-Gemeinderat und nach Georg Weinbauer der nachfolgende zweite Sprecher des Arbeitskreises Dorfheim, erinnerte an die Anfänge im Jahr 2012, als das Thema im Gemeinderat erstmals behandelt wurde und sich später der Arbeitskreis gründete, der die Grundlagen für die nachfolgende Entwicklung bildete. Littels Dank galt allen Vereinen, Institutionen und überhaupt allen Beteiligten, die zum Entstehen des Bürgerheims beigetragen haben.

Es seien die Gemeinde, der Schützenverein, die Feuerwehr, die Dorfgemeinschaft, die Veteranen, der Krieger- und Soldatenverein oder auch Gruppierungen wie „Mutter-Kind“ bis hin zum Stammtisch, die sich im Dorfheim zuhause fühlen, hatte Gemeindechef Sterz in seiner Ansprache aufgezählt. Das hörte die lokale Prominenz gerne, darunter Bürgermeister Martin Seitz (CSU) aus Gerolsbach, Gau-Schützenmeister Andreas Elbl, FFW-Kommandant Thomas Halmich, Scheyerns Zweite Bürgermeisterin Alice Köstler-Hösl (BB) und etliche Gemeinderäte. Als kleines Dankeschön überreichte Sterz einen gerahmten Kupferstich mit dem historischen Schloss Euernbach an Brigitte Ostermeier als Ersten Vorstand des Dorfvereins sowie an Georg Weinbauer und Georg Littel als Sprecher des Arbeitskreises.

Anlässlich des „Tags der offenen Tür“ am Nachmittag besichtigten etliche Bürger das Dorfheim, testeten ihre Treffsicherheit am Schießstand der Schlossschützen, interessierten

sich für das Feuerwehrauto und genehmigten sich Kaffee und Kuchen oder eine deftige Brotzeit im Biergarten. PK

Mit freundlicher Genehmigung des Pfaffenhofener Kurier

Das Dorfgemeinschaftshaus Euernbach

Scheyern – Exakt an der Stelle der ehemaligen Gastwirtschaft „Zur Post“ ist das neue Dorfheim im historischen Dorfgrundriss entstanden. In Verbindung mit einem Nebengebäude für die FFW entstand eine Art „Dreiseithof“, die Verbindung der beiden Gebäudeteile bildet ein überdachter Freisitz, davor entstand ein Innenhof zur vielfältigen Nutzung.

Im Erdgeschoss des Hauptgebäudes befindet sich ein großer Raum, der per flexibler Trennwände in drei Teile gliederbar und über einen Mittelflur unabhängig voneinander nutzbar ist. Ebenfalls im EG integriert sind Küche, Nebenräume und Sanitäranlagen.

Das Obergeschoss steht den Schlossschützen zur Verfügung, inklusive zehn wettkampffähiger Schießstände mit Nebenräumen, Waffenkammer, Umkleide- und Sanitärräumen.

Das Dachgeschoss mit eigenen WC’s ist für die Dorfjugend reserviert, Billardtisch, Kicker und Sitzmobiliar gehören zur Ausstattung.

Das Nebengebäude enthält einen vorschriftsmäßigen Stellplatz für das FFW-Fahrzeug sowie einen Bedarfsraum als Umkleide. hsg

Kommandantenwahl der FFW Euernbach

Auf der Aktivenversammlung der Freiweilligen Feuerwehr Euernbach am 03.03.2022 wurden nach sechsjähriger Amtsperiode neue Kommandanten gewählt. Die Aktivengruppe hat Thomas Halmich bei der Wahl des 1. Kommandanten in seinem Amt bestätigt. Auch sein Stellvertreter Christoph Weinbauer wurde von der Versammlung wieder gewählt. Beide freuen sich auf eine gute und kameradschaftliche Zusammenarbeit der Euernbacher Feuerwehr, vor allem mit den beiden weiteren Feuerwehren der Gemeinde aus Scheyern und Winden. 

(v.l.) Kreisbrandmeister Tobias Zull, 2. Kommandant Christoph Weinbauer,  1. Kommandant Thomas Halmich, Bürgermeister Manfred Sterz
(v.l.) Kreisbrandmeister Tobias Zull, 2. Kommandant Christoph Weinbauer, 1. Kommandant Thomas Halmich, Bürgermeister Manfred Sterz

Jahreshauptversammlung bei den Schloß-Schützen Euernbach e.V.

Im Juli fand die ordentliche Mitgliederversammlung der Schloß-Schützen Euernbach statt. Die erste Schützenmeisterin Ulrike Moll berichtete über die Aktivitäten des vergangenen Jahres und nannte dabei unter anderem die vielen selbstdurchgeführten Arbeiten im neuen Dorfheim und die Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Anschließend erstattete Schatzmeisterin Jennifer Nischwitz den Kassenbericht, der wieder mit einem positiven Ergebnis abschloss.

Nach der Entlastung der Vorstandschaft durch die Kassenprüferin Sofia Schmidt, erfolgten turnusmäßig die Neuwahlen der Vorstandschaft. Alle Vorstandsmitglieder übernehmen für die kommenden Jahre weiterhin deren Amt. Somit gab es keine Veränderung in der Vorstandschaft.

Im Anschluss übernahm Herr Andreas Elbl, 1. Gauschützenmeister Schrobenhausen, die Ehrungen des BSSB. Für die 40-jährige Mitgliedschaft beim BSSB wurden Herr Georg Littel und Herr Johann Kißlinger ausgezeichnet. Weiterhin wurden Sofia Schmidt und Christoph Weinbauer für 20 Jahre bei den Schloßschützen geehrt.

 

v.l.n.r.: Christoph Weinbauer, Sofia Schmid, Johann Kißlinger, Georg Littel, 1. Schützenmeisterin Ulrike Moll, 1. Gauschützenmeister Andreas Elbl, 2. Bürgermeisterin Alice Köstler-Hösl
v.l.n.r.: Christoph Weinbauer, Sofia Schmid, Johann Kißlinger, Georg Littel, 1. Schützenmeisterin Ulrike Moll, 1. Gauschützenmeister Andreas Elbl, 2. Bürgermeisterin Alice Köstler-Hösl

Zum Abschluss konnten alle anwesenden Mitglieder deren Wünsche und Anregungen äußern. Nachdem die Sitzung geschlossen wurde, gab es für alle Mitglieder eine Führung durch das neue Dorfheim in Euernbach. Dabei ist der neue Schützenstand der Schloßschützen Euernbach ein Highlight für alle Sportschützen.

Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Mitgliedern und freut sich auf die kommende Saison im neuem Dorfgemeinschaftshaus Euernbach!

FFW Euernbach mit neuer und verjüngter Vorstandschaft

Neuer und alter Vorstand (v.l.): Tobias Littel, Georg Wagner, Christian Haas, Christian Pfab, Florian Halmich, Andreas Frank, Thomas Halmich, Christoph Weinbauer
Neuer und alter Vorstand (v.l.): Tobias Littel, Georg Wagner, Christian Haas, Christian Pfab, Florian Halmich, Andreas Frank, Thomas Halmich, Christoph Weinbauer
Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Euernbach am 10.09.2021 wurde nach fünfjähriger Amtsperiode eine neue Vorstandschaft gewählt. Florian Halmich übernimmt das Amt des 1. Vorsitzenden Georg Wagner und Christian Pfab ersetzt den langjährigen 2. Vorsitzenden Tobias Littel. Andreas Frank und Christian Haas wurden in ihren Ämtern als Kassier und Schriftführer von der Versammlung bestätigt. Somit startet die FFW Euernbach mit einer neu zusammengesetzten und verjüngten Vorstandschaft positiv in die Zukunft.

Dorfcafé im September


Neuigkeiten zum Dorfheim im Donaukurier

Nach langer Pause gibt es Neuigkeiten aus Euernbach zum Thema Dorfheim und dessen Baufortschritt. Hierzu wurde ein Artikel im Pfaffenhofener Kurier veröffentlicht.

Schützeninternetseite wird vom Netz genommen

Die Internetseite der Schloßschützen ist mit sofortiger Wirkung vom Netz genommen worden. Die Neuigkeiten sowie die wichtigsten Informationen sind in Zukunft unter euernbach.eu/schützenverein zu finden. 

Jugendausflug - Abgesagt

Aufgrund der aktuellen Lage und der geltenden Vorgaben in Hinsicht auf Vereinsveranstaltungen und -ausflüge, wird der Jugendausflug 2020 der Schützen abgesagt.

 

 

Bleibt gesund und Vielen Dank für euer Verständnis.

Maifest - Abgesagt

Um die Ansteckungsgefahr mit dem Corona Virus so gering wie möglich zu halten, haben wir, die Vorstandschaft, beschlossen, das Maifest dieses Jahr abzusagen.

Nicht nur der Ratschlag der Kreisbrandinspektion, sämtliche Veranstaltungen in den Feuerwehr Gerätehäusern auszusetzen, sondern auch die bis auf Weiteres verlängerte Ausgangsbeschränkung in ganz Deutschland, macht es für uns unmöglich ein solches Maifest in dieser außergewöhnlichen Zeit auszurichten.

Natürlich ist uns bewusst, dass diese Entscheidung ein weiterer Einschnitt in die Aktivitäten unseres Dorflebens bedeutet, aber die Gesundheit unserer Dorfbewohner ist zu wichtig um sie durch eine Veranstaltung aufs Spiel zu setzen.

 

Bleibt gesund und Vielen Dank für euer Verständnis!

 

Die Vorstandschaft der FFW Euernbach

An alle Wähler/-innen aus der ehemals selbständigen Gemeinde Euernbach: DANKE für das Vertrauen

 Zuallererst ein großes Dankeschön für das Ergebnis bei der Kommunalwahl 2020.

Für die bis 1974 selbständige Gemeinde Euernbach (mit den Gemeindeteilen Kreutenbach, Schönberg, Klingbach und Günthal) ist es sehr erfreulich nach Unterbrechung 2014 bis 2020 wieder einen Gemeinderat zu stellen.

Dabei geht es am wenigsten um meine Person, sondern um das Zeichen an die „Entscheider in Scheyern“ (Bürgermeister, Verwaltung, Gemeinderäte/-innen): Die Wähler/-innen stehen voll hinter den begonnenen und geplanten Maßnahmen der Dorfentwicklung Euernbach.

Leider können wir zurzeit keine persönlichen Gespräche, Arbeitskreistreffen oder Vereinsveranstaltungen durchführen. Ich bin jedoch sehr zuversichtlich, dass wir im Laufe der zweiten Jahreshälfte 2020 wieder zu einem halbwegs gewohnten Alltag und Lebensrhythmus zurückkehren können.

Über allen Themen steht jedoch das Wichtigste: Bleibt alle gesund!

 

 

Euernbach, im März 2020

Xaver Ostermeier


Bücherwurm

Öffnungszeiten "Bücherwurm" im Pfarrheim-Jugendraum:

Donnerstag:        9:30 - 11:30 Uhr ( Nicht in den Ferien )

14 - tägig beim Seniorennachmittag

(Und an offiziellen Veranstaltungen im Pfarrheim)

Durch Bücherspenden wurde die Bücherei mit aktuellen Büchern ausgestattet

Download
Mitgliedsantrag Schützenverein
Beitrittserklärung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.7 KB
Download
Mitgliedsantrag Dorfverein
Beitrittserklärung Stand 11.3.2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 202.2 KB